>> Home

Baustoffchemie

Chemie der Werkstoffe im Bauwesen


 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Webverzeichnis 
 
 English 


Gipsspachtelmasse mit Calciumformiat als Haftungsverbesserer

mit besonders guter Haftung auf Kunststoff- und Metalloberflächen

Aus einer Patentanmeldung von Wacker Polymer Systems: Durch den Zusatz von Calciumformiat wird die Haftfestigkeit eines kunststoffmodifizierten Gipsspachtels signifikant erhöht.

Quelle: Patent-Offenlegungsschrift DE 10064083


Pos. Rohstoff Gewichtsteile
1Alabaster-Modellgips800,0
2Calciumcarbonat (Durcal®)189,0
3Dispersionspulver80,0
4Leichtspat (Calciumsulfat-Dihydrat als Beschleuniger)10,0
5Celluloseether1,0
6Stärkeether0,50
7Verzögerer (Retardan P)0,30
8Calciumformiat0,50
  
1.081,3
 Wasser/Feststoff-Faktor: 0,65 


Ergänzung zu den Rohstoffen:
Das Calciumformiat kann auch gegen Natriumformiat, Kaliumformiat oder Natriumacetat ausgetauscht werden. Ebenso kann das Mischungsverhältnis zwischen Modellgips und Calciumcarbonatmehl in weiten Grenzen variiert werden. Bei dem Leichtspat handelt es sich vermutlich um fein aufgemahlenes Dihydrat, das als Beschleuniger eingesetzt wurde.

Kommentar:
Die Spachtelmasse enthält eine Kombination aus einem handelsüblichen Redispersionspulver und Calciumformiat (oder Alkaliformiat oder Alkaliacetat). In Kombination mit dem Dispersionspulver ergibt sich eine synergistische Haftungsverbesserung auf Kunststoff- und Metalloberflächen. Getestet wurde speziell die Haftzugfestigkeit auf Hart-PVC und Aluminiumblech. An das Dispersionspulver werden keine speziellen Anforderungen gestellt. Als bevorzugte Typen werden Vinylacetat- oder Polyvinylchlorid-Copolymere genannt, speziell wenn sie als Schutzkolloid Polyvinylalkohol enthalten.


Veröffentlichungsdatum: 2002-07-11

Die obigen Angaben sind nur als grobe Leitlinie geeignet und die Rezeptur soll zu eigenen Versuchen anregen. Die Rohstoffbezeichnungen und Herstellerangaben sind (aus der angegebenen Quelle) übernommen worden. Titel, Kurzbeschreibung, Ergänzungstext und Kommentar stammen von mir.


© Andrea Glatthor   Impressum