>> Home

Baustoffchemie

Chemie der Werkstoffe im Bauwesen


 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Webverzeichnis 
 
 English 


Bauchemie News

Thema: Baustoffkunde

Sunday, 16. Februar 2014

Rheologie von Baustoffen: Standard-Referenzmaterial von NIST für die Kalibrierung
Der Vorabdruck des Artikels "Development of a Reference Material for the Calibration of Cement Paste Rheometers" aus "Advances in Civil Engineering Materials" ist als 'Confidential' gekennzeichnet, aber als PDF (2 MB) frei verfügbar. Beim ASTM kostet der Artikel 25 US-Dollar. Vermutlich ist der Aktikel identisch mit einer aktuellen Veröffentlichung in Cement and Concrete Composites. Und auf Certification of SRM 2492: Bingham Paste Mixture for Rheological Measurements kann man einen Bericht (300 Seiten, PDF, 8 MB) zum gleichen Thema herunterladen.
Thursday, 13. Februar 2014

Innenraumschadstoffe
Ein Beitrag über die Modeerscheinung der Raumbeduftung und wie sie die Bemühungen der Baustoffindustrie zu besserer Innenraumluftqualität torpediert.
Sunday, 2. Februar 2014

Interessante Dissertationen unter den Neueinträgen
Ich habe in letzter Zeit einige hochinteressante Veröffentlichungen gelesen und meiner Datenbank hinzugefügt. Überwiegend Dissertationen rund um Additive wie Celluloseether und Fließmittel, aber auch zu Bindemitteln wie Stuckgips. Es kommen in den kommenden Wochen noch etliche Neueinträge hinzu ...
Thursday, 30. Januar 2014

LP-Beton
Es wird eine aktualisierte Ausgabe einer Info zur Herstellung von Luftporenbeton von der Deutschen Bauchemie e.V. zum kostenlosen Download angeboten: "Herstellen von LP-Beton", 2. Ausgabe, November 2013. Themen sind neben der Herstellung und Prüfung von Luftporenbeton auch die Mechanismen beim Frost- und Tausalzangriff, die Anwendung und Wirkungsweise von Luftporenbildnern sowie Einflüsse auf die Luftporenbildung, Porengehalt und -stabilität.
Friday, 1. Oktober 2004

Journal of Advanced Concrete Technology
Die sechste Ausgabe der Zeitschrift ist erschienen und die Fachartikel können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Schwerpunkt ist das nichtlineare Verhalten von Mörtel und Beton unter Last, inklusive der mathematischen Modelle.
Thursday, 1. Juli 2004

Journal of Advanced Concrete Technology
Die fünfte Ausgabe der Zeitschrift ist erschienen und die Fachartikel können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Schwerpunkt ist das Verhalten von jungem Beton (Schwinden, Kriechen, Festigkeitsentwicklung).
Saturday, 4. Oktober 2003

Informationen zu Pflasterdecken
Die Ingenieure Andreas Heiko Metzing und Jörg Musewald bieten auf ihrer neu gestalteten Website www.pflasterdecke.de Grundwissen über Bauweisen, Materialien und Anwendungstechnik im Bereich der Pflasterbeläge an.
Sunday, 17. August 2003

Journal of Advanced Concrete Technology
Die zweite Ausgabe der Zeitschrift ist erschienen und die Fachartikel können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Themenschwerpunkt - aus Sicht des Bauchemikers - ist die Betonkorrosion, insbesondere der Chloridangriff.
Friday, 18. Juli 2003

Neue europäische Richtlinie für den Chromatgehalt in Zement
Ab dem 17.01.2005 dürfen in ganz Europa für Tätigkeiten, bei denen es zu Hautkontakt kommen kann, nur noch Zemente mit Chrom(VI)-Gehalten von maximal 2 ppm verwendet oder in Verkehr gebracht werden. Die Richtlinie wird von der GISBAU zum Herunterladen angeboten: Richtlinie 2003/53/EG vom 18. Juni 2003 [109 kB, PDF]
Saturday, 28. Juni 2003

Thaumasitschäden - Sulfatangriff auf Beton durch Thaumasitbildung
Am 23. April wurde hier in den Bauchemie-News über eine Stellungnahme des DBV berichtet, in der empfohlen wurde, bei erdberührten Bauteilen, welche einem Sulfatangriff ausgesetzt sind, den Einsatz von carbonathaltigen Beton-/Zementzusätzen zu vermeiden. In der aktuellen Juni-Ausgabe seines Rundschreibens [966 kB, PDF, S. 7-8] setzt der DBV die Berichterstattung fort und druckt Stellungnahmen von der Schwenk Zement KG und des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton e.V. (DAfStb) ab.
Wednesday, 18. Juni 2003

Journal of Advanced Concrete Technology
Im April ist die allererste Ausgabe der Zeitschrift erschienen und die Fachartikel der ersten Ausgabe können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Themenschwerpunkt ist der Selbstverdichtende Beton, seine Prüfung und die Additive: Fließmittel und Stabilisierer. Weitere Themen sind Betonkorrosion, der Verbund zwischen Stahl und Beton sowie die Auswirkungen der Alkali-Kieselsäure-Reaktion auf Stahlbeton.
Tuesday, 20. Mai 2003

Gips-Datenbuch neu aufgelegt
Der Bundesverband der Gipsindustrie e.V. hat die Neuauflage seines Gips-Datenbuches [316 kB, PDF] zum Herunterladen bereitgestellt. Es enthält Informationen rund um Gips und Anhydrit: Rohgipse, Aufbereitung, Calcinierung, Baugipse, Gipsputze, Gipskartonplatten, Gipswandbauplatten, Gips- und Anhydritestriche, Modell- und Formgipse, Wiederverwertung und Deponierung, Literaturhinweise. Die 70-seitige Broschüre (im Format DIN A6) kann auch kostenlos in gedruckter Form angefordert werden.
Wednesday, 23. April 2003

Thaumasitschäden - Sulfatangriff auf Beton durch Thaumasitbildung
Bis vor wenigen Jahren wurde ausschliesslich die Ettringitbildung für das "Sulfattreiben" genannte Schadensbild gemacht. Daneben stellt jedoch auch die Bildung des ettringitähnlich kristallisierenden Thaumasit ein Problem dar.
Ettringit: 3 CaO · Al2O3 · 3 CaSO4 · 32 H2O
Thaumasit: CaSiO3 · CaCO3 · CaSO4 · 16 H2O
Als Maßnahme gegen den Sulfatangriff werden sulfatbeständige Zemente eingesetzt, die sich durch besonders niedrigen C3A-Gehalt auszeichnen (d.h. entsprechend wenig Aluminat für die Ettringit-Bildung enthalten). Trotzdem kam es in letzter Zeit zu Langzeitschäden an Betonbauwerken durch Sulfatangriff, die auf Thaumasit-Bildung zurückgeführt werden. Für dessen Bildung wird kein Aluminat benötigt und der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) schreibt zu seiner Wirkung: Die Thaumasitbildung führt im Unterschied zur Ettringitbildung aber nicht zu einer treibenden Reaktion, sondern zu einer Auflösung der Zementsteinmatrix, so dass sich fester Beton in eine breiige Masse umwandelt. In der aktuellen März-Ausgabe seines Rundschreibens [104 kB, PDF] berichtet der DBV über den derzeitigen Kenntnisstand zu Thaumasitschäden und bezieht Position dazu: Es wird empfohlen, bei erdberührten Bauteilen, welche einem Sulfatangriff ausgesetzt sind, den Einsatz von carbonathaltigen Zusätzen zu vermeiden, also insbesondere auf die Verwendung von Portlandkalksteinzement und auf Kalksteinmehlzugabe zum Beton zu verzichten. Weiterführende Informationen enthält beispielsweise die Dissertation von Davies Mwila Mulenga aus dem Jahr 2002, über deren Inhalt in beton 11/2002 berichtet wurde.
Thursday, 3. April 2003

Informationen über Zement und Betontechnologie
Der Bundesverband der Deutschen Zementindustrie präsentiert seine Internetseiten in neuem Design und mit deutlich übersichtlicherer Struktur. Sie enthält eine umfangreiche Sammlung an Merkblättern zum Herunterladen.

Archiv

Nach Thema:
Nach Typ:
Nach Zeitraum:



© Andrea Glatthor   Impressum