>> Home

Bauchemie Webverzeichnis

Nur einen Suchbegriff (oder auch nur ein Fragment davon) eingeben.
* wirkt als Platzhalter: *sulfat*estrich

 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Schlagwort-Index  Neueinträge 
Webverzeichnis
 English 


Start > Bauchemie > Patente > Zementbeschleuniger
Keine Unterkategorien vorhanden.
Verwandte Kategorien woanders im Verzeichnis:
*Baustoffkunde: Beschleuniger und Verzögerer für Gips, Kalk und Zement  (5)
*Patente: Schnellzement  (0)
*Rohstoffhersteller: Beschleuniger für Gips und Zement  (17)
*Rohstoffhersteller: Verzögerer für Gips und Zement  (18)

19 Einträge gefunden:

Chloride-free hardening accelerant for portland cement and process thereof (Englisch)
Chloridfreier Beschleuniger auf Basis Calciumnitrat, Natriumnitrat, Hexamethylentetramin und Natriumhydroxid. Speziell entwickelt für gute Wirksamkeit bei niedrigen Temperaturen.
Hrsg.: Hans-Rüdiger Braun, SKW Trostberg AG (Trostberg, DE), 1988, US4747877

Hydraulic cement set accelerators based on nitroalcohols (Englisch)
Nitroalkohole als Beschleuniger. Beispielsweise: 2-Nitro-2-methyl-1-propanol, 2-Nitro-2-ethyl-propandiol, Tris(hydroxymethyl)nitromethan, 2-Brom-2-nitro-1,3-propandiol oder Nitroethanol.
Hrsg.: Gartner et al, W. R. Grace & Co.-Conn. (New York, NY), 1996, US5531825

Cement setting accelerator and method of manufacturing the same (Englisch)
Ein kompliziert zusammengesetzes Gemisch aus einem gesinterten Material + Alkalicarbonat + CaO-Pulver, welches speziell für Spritzmörtel/-beton entwickelt wurde und das sowohl dem Trockenmörtel zugegeben, als auch nachträglich zudosiert werden kann.
Hrsg.: Kikuchi et al, Onoda Cement Co., Ltd. (Onoda, JP), 1992, US5160376

Additive composition for Portland cement materials
Erstarrungs- und Erhärtungsbeschleuniger auf Basis von Calciumnitrat, Di- und Triethanolaminen, Natriumglucoheptonat und/oder Natriumligninsulfonat.
Hrsg.: Valery Tokar, The Euclid Chemical Company (Cleveland, OH), 1982, US4337094

Setting- and hardening-accelerator containing no chloride and nitrite and a method to accelerate the setting and hardening of hydraulic binders and mixtures thereof (Englisch)
Erstarrungs- und Erhärtungsbeschleuniger aus einem Nitrat oder Sulfit (oder beidem), einem Thiocyanat, einem Alkanolamin (Mono, Di- oder Triethanolamin) und einer Carbonsäure (alpha-Amino- oder alpha-Hydroxycarbonsäure bzw. deren Derivaten).
Hrsg.: Buerge et al, Sika AG, vorm. Kaspar Winkler & Co. (CH), 1997, US5605571

Process for accelerating the setting and hardening of material which contains a hydraulic binder, setting and hardening accelerator and use of a mixture for accelerating the setting and hardening (Englisch)
Alkalifreier und chloridfreier Beschleuniger: Aluminiumsulfat oder ähnliche lösliche Sulfate mehrwertiger Kationen in Kombination mit Calciumaluminat (CA, C3A, CA2 oder C12A7), Calciumsulfoaluminat (C4A3s) oder basischen Aluminiumsalzen.
Hrsg.: Burge et al, Sika AG, vorm. Kaspar Winkler & Co. (CH), 1996, US5560774

Reactivatable set-inhibited cementitious compositions (Englisch)
Mörtel auf Basis Tonerdezement werden mit Borsäure oder Gluconsäure-5-lacton stark verzögert (inhibiert) und dann durch Zusatz von Lithiumcarbonat (oder Lithiumhydroxid, Natriumsilikat, Calciumhydroxid) wieder reaktiviert.
Hrsg.: Spensley et al, Societe Anonyme d'Explosifs et de Produits Chimiques (Paris, FR), 1982, US4455171

Hydration control of cementitious systems (Englisch)
Salze von alpha-Monohydroxycarbonsäuren als Verzögerer bzw. Beschleuniger, je nach Zusatzmenge (<4% bzw. >5%): Trinatriumcitrat, Trilithiumcitrat oder aber Salze der Äpfelsäure bzw. der 2-Methyl-Äpfelsäure.
Hrsg.: Pacanovsky et al, Sandoz Ltd. (Basel, CH), 1997, US5634972

Liquid accelerator for the setting of concrete mixtures (Englisch)
Beschleuniger auf Basis einer Mischung aus Natriumaluminat, Natriumcarbonat und Natriumhydroxid, und zwar in ganz bestimmten Mischungsverhältnissen. Die Lösungen der Gemische sind lagerfähig und es bildet sich kein Niederschlag.
Hrsg.: Allemann et al, Dynamit Nobel AG (Troisdorf, DE), 1985, US4504315

Chloride-free setting accelerator for hydraulic binding agents (Englisch)
Alkalifreier und chloridfreie Beschleuniger auf Basis Aluminiumhydroxid (Pulver mit mittlerer Korngröße 0,1 -5 µm) im Gemisch mit wasserlöslichen Sulfaten, Nitraten oder Formiaten sowie einem Celluloseether.
Hrsg.: Burge et al, Sika AG, vorm. Kaspar Winkler & Co. (CH), 1985, US4507154

Chloride-free set accelerated cement compositions and methods (Englisch)
2,4,6-Trihydroxybenzoesäure und Dinatrium-4,5-dihydroxy-m-benzodisulfonat als Beschleuniger. Zusatzmengen zwischen 0,1 und 5% bezogen auf den Zement.
Hrsg.: Fry et al, Halliburton Company (Duncan, OK), 1992, US5127955

Strength enhancing additive for certain portland cements (Englisch)
Triisopropanolamin als festigkeitssteigerndes Additiv für Zemente - speziell für jene, die mindestens 4% C4AF enthalten.
Hrsg.: Myers et al, W. R. Grace & Co.-Conn. (New York, NY), 1992, US5084103

Hydraulic cement set-accelerating admixtures incorporating glycols (Englisch)
Beschleuiger auf Basis von Beschleunigern wie Nitraten, Nitriten, Formiaten, Aluminaten, Silikaten oder Hydroxiden im Gemisch mit Glycolen wie Glycerin oder Ethylenglycol. Speziell wirksam bei niedrigen Temperaturen.
Hrsg.: Arfaei et al, W.R. Grace & Co.-Conn. (New York, NY), 1994, US5340385

Hydraulic cement set-accelerating admixtures incorporating amino acid derivatives (Englisch)
Beschleuniger auf Basis von Methylol-Derivaten von Aminosäuren. Speziell wirksam bei niedrigen Temperaturen.
Hrsg.: Arfaei et al, W.R. Grace & Co.-Conn. (New York, NY), 1993, US5211751

Thixotroping and set-accelerating additive for mixtures containing a hydraulic binder, ... (Englisch)
Wirkstoffe sind organische Ester der Kohlensäure wie beispielsweise 1,3-Dioxolan-2-on (Ethylencarbonat) und sulfoniertes Ricinusöl (bzw. dessen Na-Salz).
Hrsg.: Burge et al, Sika AG, vorm. Kaspar Winkler & Co. (CH), 1995, US5453123

Hydraulic cement set-accelerating admixtures incorporating glycols (Englisch)
Weiterentwicklung der Mischungen aus US-Patent 5340385. Zusätzlich zu Glycerin, Ethylenglycol oder Diethylenglycol auch mit Alkanolaminen wie Methyldiethanolamin oder Ethyldiethanolamin. Speziell wirksam bei niedrigen Temperaturen.
Hrsg.: Arfaei et al, W.R. Grace & Co.-Conn. (New York, NY), 1994, US5348583

Use of basic aluminium sulphates as low-alkali set accelerators for cement (Englisch)
Basische Aluminiumsulfate der allgemeinen Formel Al(OH)a(SO4)b, wobei b=0,05-0,4 und a=3-2b.
Hrsg.: Helmboldt et al, Giulini Chemie GmbH (DE), 1997, US5660625

Acid formates for use as setting and early strength development accelerators in cementitious compositions (Englisch)
Saure Salze der Ameisensäure (Natriumformiat, Calciumformiat bzw. Ammoniumformiat, jeweils mit einem Überschuß an Ameisensäure) als Erstarrungs- und Erhärtungsbeschleuniger für Zement.
Hrsg.: Berry et al, BP Chemicals Limited (London, GB2), 1981, US4261755

Accelerator for portland cement derived from fertilizer (Englisch)
Herstellung eines Beschleunigers auf Basis Calciumnitrat aus dem Düngemittel Calciumammoniumnitrat (binden des Ammoniums in wasserlöslichen, aber unreaktiven, Verbindungen).
Hrsg.: Michael F. Pistilli, Gifford-Hill & Company, Inc. (Dallas, TX), 1990, US4897120


1846 Links in 229 Kategorien. [18.11.2017]

© Andrea Glatthor   Impressum