>> Home

Bauchemie Webverzeichnis

Nur einen Suchbegriff (oder auch nur ein Fragment davon) eingeben.
* wirkt als Platzhalter: *sulfat*estrich

 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Schlagwort-Index  Neueinträge 
Webverzeichnis
 English 


Start > Bauchemie > Baustoffkunde > Additive und Zusätze für Mörtel / Beton > Rheologische Additive > Verflüssiger
Keine Unterkategorien vorhanden.
Verwandte Kategorien woanders im Verzeichnis:
*Patente: Verflüssiger für Mörtel / Beton  (2)
*Rohstoffhersteller: Verflüssiger für Mörtel / Beton  (13)

8 Einträge gefunden:

Cement-superplasticizer interaction (Englisch)
Studie über den Einfluss des Molekülbaus eines Polycarboxylat-Ether basierten Fliessmittels (PCE) auf die rheologischen Eigenschaften von Zementsuspensionen.
Hrsg.: Anatol Zingg. Dissertation, 2008. ETH Zurich

Adsorption of Polycarboxylate-based Superplasticizer onto Natural Bentonite (Englisch)
Es wurde untersucht wie ein ganz bestimmter Verflüssiger auf einem Naturbentonit adsorbiert wird. Der Verflüssiger war ein kommerziell erhältlicher PCE (Polycarboxylat-Ether). Übergeordnetes Ziel ist es, die Wechselwirkungen zwischen tonigen Verunreinigungen und Betonzusatzmitteln besser zu verstehen.
Hrsg.: Weishan Wang, Baicun Zheng, Zhongjun Feng, Zuiliang Deng, Lefeng Fu. Journal of Advanced Concrete Technology, Vol. 10 (2012)

Verbesserung der Dichtigkeit und Festigkeit von Mörtel/Beton durch Polymere
Dissertation über die Entwicklung eines Verflüssigers auf Polyurethanbasis. Optimierung der chemischen Struktur in Hinblick auf gute verflüssigende Wirkung und Praxistests an Hochleistungs- und Dränbetonen.
Hrsg.: Anke Reinschmidt, Dissertation, 2000, Universität Siegen

Remei GmbH & Co. KG
REBAflow Superplasticizer, Betonverflüssiger auf Basis Polycarboxylatether. Informationen über Wirkungsweise und Einsatzgebiet. [4 Seiten (deutsch/englisch), 218 kB, PDF]

Wechselwirkungen zwischen Zement und Betonverflüssiger
Untersucht wurde der Einfluss dreier Betonverflüssiger (auf Basis Polymelaminsulfonat, Polynaphthalinsulfonat und Polyacrylat) auf die Hydratation und die Rheologie von Zementleimen und Mörteln. Die Zemente (CEM I 42,5) stammten aus der Schweiz.
Hrsg.: Andreas Griessner, Dissertation, 2002

Verflüssiger und ihr Einsatz (Englisch)
Informationen rund um jene Additive, die den Wasserbedarf reduzieren, zu deren Einfluss auf die Abbindezeit und die ASTM C494.
Hrsg.: Pennsylvania State University - Concrete Clinic - Department of Civil & Environmental Engineering and Instructional Systems

Die Rheologie zementärer Baustoffe (Englisch)
Zur Wirkungsweise von Betonverflüssigern auf Basis von Polycarboxylaten und ihr Einfluss auf die Rheologie des Betons.
Hrsg.: Flatt, R. J.; Martys, N. S.; Bergstrom, L.; in: Materials Research Society (MRS Bulletin), Vol. 29, No. 5, 314-318, May 2004

Zur Rheologie von polymermodifizierten Bindemittelleimen und Mörtelsystemen
Die Arbeit befasst sich mit der Rheologie von zementgebundenen Mörteln, wobei speziell der Einfluss von Verflüssigern auf die Rheologie und den Hydratationsverlauf untersucht wurde. Vermittelt Grundwissen zur Rheometrie für Mörtel sowie über die Zementhydratation und den Wirkungsmechanismus von Fließmitteln. Untersucht wurden, neben Zementleim und Modellsystemen, auch handelsübliche Fliesenkleber und Ausgleichsmassen.
Hrsg.: Oliver Blask, Dissertation, 2002


1846 Links in 229 Kategorien. [20.11.2017]

© Andrea Glatthor   Impressum