>> Home

Bauchemie Webverzeichnis

Nur einen Suchbegriff (oder auch nur ein Fragment davon) eingeben.
* wirkt als Platzhalter: *sulfat*estrich

 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Schlagwort-Index  Neueinträge 
Webverzeichnis
 English 


Start > Bauchemie > Patente
Unterkategorien dieser Kategorie:
Baustoffprüfmethoden (0)
Fasern, Faserarmierung (0)
Gipsbeschleuniger (6)
Gipsverzögerer (1)
Hydrophobierungsmittel (1)
Lotus-Effekt (selbstreinigende Oberflächen) (0)
Luftporenmittel, Gasbildner (0)
Mineralische Bindemittel (22)
Mörtel und Beton (4)
Quellsprengstoff (8)
Rheologische Additive (6)
Schwindmaß-Reduzierer (0)
Zementbeschleuniger (19)
Zementverzögerer (3)
Verwandte Kategorien woanders im Verzeichnis:
*Nachschlagewerke: Patentdatenbanken  (13)

3 Einträge gefunden:

Silikonharzemulsion zur Herstellung von Dichtstoffen und Anstrichen
Polyorganosiloxan mit zwei OH-Gruppen pro Molekül (Silikonöl mit einer Viskosität von etwa 100.000 mPas) plus einen Haftvermittler (ein Silan oder Polyorganosiloxan mit mindestens einer OH-Gruppe und einer hydrophilen, haftungsvermittelnden Gruppe), sowie eine zinnorganische Verbindung als Kondensationskatalysator, plus evtl. Tenside und ein Vernetzungsmittel mit mindestens drei OH-Gruppen sowie Füllstoffe (CaCO3), Pigmente und Hilfsstoffe (Dispergierhilfsmittel, Weichmacher, Fungizide, Antischaummittel, Verdickungsmittel, Basen zur pH-Einstellung). Bei der Kondensationsreaktion entstehen keine oder nur wenig organische flüchtigen Verbindungen, die Masse haftet gut auf Glas, Holz, Metallen, ist überstreichbar und die Werkzeuge mit Wasser abwaschbar. Der Haftvermittler ist gut wasserlöslich und befindet sich dementsprechend bevorzugt in der wässrigen Phase. [direkter Link (zur deutschen Version) nicht möglich --> Suche über die Veröffentlichungsnummer 'DE 69704783']
Hrsg.: Michel Feder et al, Rhodia Chimie, 2001, EP0928307, DE69704783T2

Trocknungshilfsmittel für die Herstellung von Redispersionspulvern
Es werden Sprühhilfsmittel beschrieben, die keine Formaldehyd-Kondensationsprodukte sind. Sie sind auf Basis von monoethylenisch ungesättigten, Säuregruppen tragenden Monomeren aufgebaut (z.B. ein Polymer aus Maleinsäureanhydrid, Acrylsäure, Hydroxypropylacrylat und AMPS).
Hrsg.: SKW Polymers GmbH, 2003. DE10260989 (Equivalent: WO00397721)

Verwendung von hydrophob modifizierten Polyvinylalkoholen zur Verlängerung der offenen Zeit von Dispersionen
Beschrieben wird die Verwendung von hydrophob modifizierten Polyvinylalkoholen zur Verlängerung der offenen Zeit von dispersionsgebundenen Systemen.
Hrsg.: Wacker Polymer Systems GmbH & Co.KG, 2003. DE10232664


1846 Links in 229 Kategorien. [19.11.2017]

© Andrea Glatthor   Impressum