>> Home

Bauchemie Webverzeichnis

Nur einen Suchbegriff (oder auch nur ein Fragment davon) eingeben.
* wirkt als Platzhalter: *sulfat*estrich

 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Schlagwort-Index  Neueinträge 
Webverzeichnis
 English 


Start > Bauchemie > Normen und Richtlinien
Keine Unterkategorien vorhanden.
Verwandte Kategorien woanders im Verzeichnis:
*Anwendungstechnik: Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung  (102)

23 Einträge gefunden:

Österreichisches Normungsinstitut ÖNORM

ÖNORM B 3341 - Mauermörtel
Informationen über Mauermörtelarten, Mauermörtelgruppen und die Verarbeitung.

Zementbezeichnungen nach ÖNORM EN 197 und ÖNORM B 3310 im Vergleich
Am 1. Jänner 2002 wurde die bis dahin gültige ÖNORM B-3310 außer Kraft gesetzt und es gilt die EN-197. Alte und neue Bezeichnungen werden in einer Tabelle gegenübergestellt. [1 Seite, 7 kB, PDF]
Hrsg.: Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ)

Weisse Wannen - nach ÖBV-Richtlinie
Seit März 1999 gibt es die Richtlinie "Wasserundurchlässige Betonbauwerke - Weiße Wannen", die sich mit der Konstruktion und der Betontechnologie beschäftigt. Der Fachartikel befasst sich mit dem betontechnologischen Teil und informiert über die Klassifizierung, die Anforderungen an die Betonrohstoffe, die Betonstandards BS1 und BS2, die Festigkeitsklassen und besonderen Eigenschaften sowie die Eignungs- und Güteprüfungen für Weisse-Wannenbetone.
Hrsg.: BauR h.c. Dipl.-Ing. Herbert Kaltenböck, bvfs - Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg

Richtlinie: Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton
[11 Seiten, 73 kB, PDF]
Hrsg.: Deutscher Ausschuss für Stahlbeton, Nov. 2003

Neue Zement- und Betonnorm (ÖNORM EN 197 bzw. B 4710)
Drei Fachartikel: Die neue Zementnorm (ÖNORM EN 197-1). Bindemittelrelevante Aspekte der neuen Österreichischen Betonnorm ÖNORM B 4710-1. Hinweise zur Anwendung der neuen Betonnorm (ÖNORM B 4710-1). [17 Seiten, 1,31 MB, PDF]
Hrsg.: Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ)

Neue Normengeneration für den Betonbau - Die SN EN 206-1
Vortragsfolien mit Informationen über die Umstellung in den Definitionen und Begriffen für die Betoneigenschaften und für die Ausschreibung, und zwar speziell für Schweizer geschrieben. Aufgrund der vielen Folien sehr unübersichtlich - nur ein kleiner Teil davon ist auch ohne begleitende Informationen nützlich. [95 Seiten, 1,4 MB, PDF]
Hrsg.: Thomas Henoch, Holcim (Schweiz) AG; veröffentlicht vom FSKB – Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie

Liste der Normen, die als Technische Baubestimmungen bauaufsichtlich eingeführt sind
Eine Liste mit den mehr als 600 bauaufsichtlich eingeführten Baunormen und Richtlinien.
Hrsg.: Deutsches Institut für Bautechnik DIBt, STB-Baunormen

Flexmörtel-Richtlinie
Definiert Anforderungskriterien für Flexmörtel (mittels Kunststoffzusatz flexibilisierte Mörtel) und beschreibt ihre Einsatzbereiche.
Hrsg.: Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK)

FAQ zur SN EN 206-1
Frage/Antwort-Liste zur Umsetzung der neuen Betonnorm EN 206-1 in der Schweiz. (Man kann eigene Fragen per E-Mail stellen.)
Hrsg.: FSKB – Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie

Europäische Richtlinie für Spritzbeton, 1997
Spezifikationen für Rohstoffe, Betonrezepturen, Anwendungstechnik beim Einbau, Qualitätskontrolle und Prüfverfahren. Im Anhang finden sich Definitionen, Richtlinien und Anforderungen an die Zusatzmittel. (Das Kapitel 8, Einbau von Spritzbeton, ist 1999 komplett überarbeitet worden und nicht mehr gültig.) [36 Seiten, 168 kB, PDF]
Hrsg.: EFNARC, efnarc.org

Erdbebensicher Bauen mit Ziegelmauerwerk
Informationen rund um erdbebensicheres Bauen mit Ziegeln: Erdbebenwiderstand und -nachweis sowie zur Erdbeben-Norm DIN 4149-1.
Hrsg.: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V., 12/2002

DIN V 4701 Teil 10 - Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen
Erläuterungen zu der Norm, die eine Rechenvorschrift darstellt, mit deren Hilfe Heizungs-, Trinkwassererwärmungs- und Lüftungsanlagen hinsichtlich ihrer energetischen Qualität bewertet werden können. [3 Seiten, 53 kB, PDF]
Hrsg.: BHKS, Bundesinnungsverband Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik/Technische Gebäudesysteme e.V.

DIN 1055-5: Lastannahmen für Bauten; Verkehrslasten, Schneelast und Eislast
Rechenwerte der Schneelasten und Eislasten, die bei der Bemessung baulicher Anlagen anzusetzen sind. Außerdem eine Karte der Schneelastzonen für die Bundesrepublik Deutschland.
Hrsg.: bauregeln.de

DIN 1045 und DIN EN 206-1: Planung und Ausführung von Betonbauwerken - nach alter oder neuer Norm?
Informationen für Betontechnologen und Tragwerksplaner: Das deutsche Normenwerk für den Betonbau wird gebildet aus der DIN EN 206-1 zusammen mit DIN 1045 (Teil 1 bis 4) und DIN 1055-100. Seine Einführung wird sich bis 2004 schrittweise vollziehen. Der Fachartikel betrachtet die rechtliche Situation in der Übergangsphase und vergleicht "alte" und "neue" Norm anhand von Fallbeispielen ("alte" = DIN 1045 und DIN 4227, Ausgabe 1988; "neue" = DIN 1045, DIN EN 206-1 und DIN 1055-100, Ausgabe 2001). Auf http://www.permaton.de/news.html#druck kann eine gedruckte Version kostenlos bestellt werden. [6 Seiten, 286 kB, PDF]
Hrsg.: Gerd Motzke, Hans-Ulrich Litzner, Lars Meyer; abgedruckt in: beton 7+8 2002

Die neuen deutschen Betonnormen DIN EN 206-1 und DIN 1045-2 als Grundlage für die Planung dauerhafter Bauwerke
[10 Seiten, 466 kB, PDF]
Hrsg.: Horst Grube, Beatrix Kerkhoff

Die europäische Zementnorm und ihre Auswirkungen in Deutschland
Informationen über die Auswirkungen der EN 197 auf Herstellung und Anwendung von Zement. [12 Seiten, 423 kB, PDF]
Hrsg.: Franz Sybertz, Gerd Thielen

Die CE Kennzeichnung von Bauprodukten
Vortrag vom bvfs Workshop "Neue Normen und Regelwerke im Bauwesen" vom 8. Oktober 2003. [20 Seiten, 878 kB, PDF]
Hrsg.: N. Glantschnigg, 10/2003

Bemessung von Ziegelmauerwerk nach DIN und Eurocode
Ein Einstieg in die Regeln der Mauerwerks-Normen und den Eurocode 6.
Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.,

Bauregellisten A, B und C - Entwurf vorgesehener Änderungen
Der Änderungsentwurf ist die Fassung 2002/1 und Stellungsnahmen dazu nimmt das DIBt noch bis zum 08.08.2002 entgegen. [39 Seiten, 185 kB, PDF]
Hrsg.: DIBt - Deutsches Institut für Bautechnik

ASTM C845-96 Standard Specification for Expansive Hydraulic Cement (Englisch)
This specification covers hydraulic cements that expand during the early hardening period after setting.

ASTM C806-95 Standard Test Method for Restrained Expansion of Expansive Cement Mortar (Englisch)
This test method covers the determination of length changes of expansive cement mortar, while under restraint, due to the development of internal forces resulting from hydration of the cement.

Anmerkungen zur künftigen europäische Betonnorm ÖNORM EN 206
Beschreibt die Veränderungen, die beim Erscheinen der neuen europäischen Betonnorm gegenüber der bisherigen ÖNORM gültig werden. Stand: 1/2000.
Hrsg.: Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg


1846 Links in 229 Kategorien. [19.11.2017]

© Andrea Glatthor   Impressum