>> Home

Bauchemie Webverzeichnis

Nur einen Suchbegriff (oder auch nur ein Fragment davon) eingeben.
* wirkt als Platzhalter: *sulfat*estrich

 Home  Termine  Fachartikel  Richtrezepturen  Schlagwort-Index  Neueinträge 
Webverzeichnis
 English 


Start > Bauchemie > Baustoffkunde > Beton > Leichtbeton
Keine Unterkategorien vorhanden.

11 Einträge gefunden:

Einfluss von Kunststofffasern auf die Eigenschaften von Schaumbeton
Zur Mischbarkeit von Polyvinylalkohol-Fasern mit Schaumzementleim und Ermittlung der Auswirkungen von verschiedenen Faserlängen auf die rheologischen und mechanischen Eigenschaften von Schaumzement.
Hrsg.: André Bucher, Yi Yao. Bachelorarbeit. ETH, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, IfB, Institut für Baustoffe (2006)

Foamed cement-based materials (Englisch)
Studie über die Beziehung zwischen der Herstellungsmethode, der Materialstruktur und den mechanischen Eigenschaften, wozu ein vorgefertigter Proteinschaum mit Zementleim oder einem faserverstärkten Mörtel vermischt wurde. Der Schwerpunkt lag auf dem Materialverhalten unter Druckbelastung und Beobachtung der Strukturveränderungen mittels Röngten-Computer-Tomographie.
Hrsg.: Dominik Meyer. Dissertation. ETH Zurich

Einfluss der Eigenschaften hydraulischer Bindemittel auf die Eigenschaften hydrothermal gehärteter Leichtbetone
Einfluß der Zementzusammensetzung auf die Eigenschaften des Porenbetons. Laborzemente mit unterschiedlichen Phasenzusammensetzungen, K2O-Gehalten, Sulfatisierungsgraden, Arten und Mengen der Sulfatträger.
Hrsg.: Stefan Deckers, Dissertation, 2000, Universität Siegen

Rezeptoptimierung von haufwerksporigem Leichtbeton
Informationen zum Tragverhalten bzw. zu den Versagensmechanismen des Gefüges. Mit Hinweisen zur Auswahl des Zuschlags, des Bindemittels und von Zusatzmitteln. [8 Seiten, 828 kB, PDF]
Hrsg.: Dr.-Ing. Bernhard Sagmeister, Materialprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied

Mischzeiten bei der Herstellung von Luftporenbeton
Bericht über Ergebnisse von systematischen Feldversuchen mit verschiedenen Mischzeiten. Nassmischzeitverkürzung von 90 auf 60 Sekunden reduzierten dabei die Frosttausalzbeständigkeit um die Hälfte.
Hrsg.: Verband Schweizerischer Betontechnologen

Porenbeton Handbuch
Enthält den aktuellen Stand der Technik von der Produktion und den bauspezifischen Eigenschaften bis hin zu Konstruktionen und Anwendungstechnik. Als PDF zum Download "am Stück" oder auch Kapitelweise.
Hrsg.: Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.

Injektionsschaummörtel [...]
Es wird die Entwicklung eines Injektionsschaummörtels beschrieben. Dazu gehörte neben der Optimierung der Mörtelrezepturen auch die Erprobung des technologischen Ablaufs (Gerätetechnik). Wichtig waren natürlich die Schaumbildner und ihr Wirkungsmechanismus sowie die Schaumstabilität und ihre Beeinflussung durch Schaumstabilisierer.
Hrsg.: Sylvia Stürmer, 1997, Dissertation. Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Bauingenieurwesen

Ökobilanzierung von Baustoffen am Beispiel des Recyclings von Konstruktionsleichtbeton
Baustoffrecycling: Grundlagen der Ökobilanzierung, Ökobilanzen im Bauwesen, Umweltinterventionen, ökonomische und technische Aspekte. [169 Seiten, 1,25 MB, PDF]
Hrsg.: Dipl.-Ing. Julian Kümmel, Dissertation, 2000, Institut für Werkstoffe im Bauwesen, Universität Stuttgart

Porenbeton Berichtshefte
Informationen zur Bauphysik (Wärme- und Feuchteschutz, Schallschutz und Brandschutz) sowie zu Themen wie Montage, Fugenausbildung, Oberflächenbehandlung, Bemessung und Befestigungsmittel.
Hrsg.: Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.

Mauersteine: Wärmedämmend mit haufwerksporigem Leichtbeton
Am Beispiel von haufwerksporigen Mauersteinen werden die Einflussgrößen auf die Wärmeleitfähigkeit von Mauerwerk aufgezeigt (Rohdichte, Feuchte, Lochanteil, Form und Verteilung der Schlitze, Dämmstoff-Füllungen). Mit Informationen zur Berechnung der Wärmeleitfähigkeit aus den Kennwerten der verwendeten Materialien. Sonderdruck aus Betonwerk + Fertigteiltechnik 7/1999, zweisprachig (deutsch/englisch). [6 Seiten, 1,2 MB, PDF]
Hrsg.: Dr.-Ing. Bernhard Sagmeister, Materialprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied

Einfluss von verschiedenen Sulfatträgern auf die Reaktionen bei der Porenbeton-Produktion
Die Dissertation befasst sich mit der Wirkung verschiedener Sulfate auf die Zementhydratationsreaktionen vor, während und nach der hydrothermalen Härtung. Sie enthält die theoretischen Grundlagen der hydrothermalen Härtung (Reaktionsabläufe) und das Grundwissen über die Rohstoffe.
Hrsg.: Bernd Walk-Lauffer, Dissertation, Universität Siegen, 2003.


3346 Links in 278 Kategorien. [23.09.2017]

© Andrea Glatthor   Impressum